Wir sind WERBEFREI und wollen es auch bleiben! Wenn Sie uns unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Krypto-Spende 😀

  • Bitcoin
  • Ethereum
Scan to Donate Bitcoin to 37SWDi85nSPf4BZTeZgUKvooenuuu89RE1

Schenken Sie Bitcoin an diese Adresse

Scannen Sie den QR code oder kopieren Sie die Adresse unterhalb in Ihr Wallet um Bitcoin zu senden.

Scan to Donate Ethereum to 0xCeDe2B3622Aa51A45822B2C374fdC77F7A0149c8

Schenken Sie Ethereum an diese Adresse

Scannen Sie den QR code oder kopieren Sie die Adresse unterhalb in Ihr Wallet um Ethereum zu senden.

Tag / Hinweis: - Sie können auch alle ERC20 Token wie Chainlink, 0x, KNC oder BAND an diese Adresse spenden.

Sie wissen noch nicht was Bitcoin genau ist und wie es funktioniert?
Dann empfehlen wir Ihnen unseren Beitrag „Was ist Bitcoin“ hier: https://kryptos.lol/was-ist/bitcoin-btc-pionier

Die derzeitige Umfeld kann gut als unsicher bezeichnet werden. Die Aktienmärkte steigen weil frisches Geld hineingespült wird, das ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Für Bitcoin und den Kryptomarkt gilt diese Unsicherheit genauso, da die Märkte immer noch korrelieren. Unklar ist noch, ob die Korrektur Anfang September wirklich schon das Ende der Fahnenstange war…

Das Ende der Korrektur bei Bitcoin?

Der Kurs von Bitcoin hat seit der Korrektur am 03.09.2020 wieder zulegen können. Zwar sind wir wieder leicht unter die Marke von 10.000 Dollar gefallen, diese Dips wurde allerdings allesamt schnell wieder aufgekauft.

Aktuell versucht sich der Kurs an der 11.000$ Marke und ist dabei komplett durch die rote Ichimoku Cloud gelaufen. Wo er sich aktuell das Köpfchen stösst ist das Golden Pocket der Bewegung letztes Jahr mit dem Hoch bei knapp 14.000$ und dem Tief am 18.12.2019. Gerade dieses Level lässt mich ein wenig zweifeln, ob sich der Anstieg weiter fortsetzen wird.

Vergessen dürfen wir auch nicht den S&P, mit dem sich Bitcoin immer noch im Gleichschritt bewegt. Klar sind hier in den letzten Wochen wahre Jubelorgien ausgebrochen und diverse Trader feiern sich und ihre „Prognosen“ 🙄 Das Geld drucken der Notenbanken treiben immer noch die Kurse, bzw. haben sie das. Denn seit letzter Woche sind doch die ersten Anzeichen einer Schwäche im Index aufgetaucht.

Was mich hier vorsichtig werden lässt ist die Tatsache, dass der S&P 500 im Tageschart aus seinem aufsteigenden Kanal gelaufen ist und diesen gerade von unten testet. Ein Signal das auch als Kiss 💋 Goodbye bekannt ist, weil der Kurs noch einmal kurz zurück kommt und dem Kanal einen Abschiedskuss gibt. Sollte der Kurs nicht wieder in den Kanal zurück finden, wäre ein S&P mit 3000 Punkten durchaus wahrscheinlich.

Allerdings wäre das auch für Bitcoin alles andere als ein gutes Zeichen. Ich persönlich halte derzeit die Füsse still und schaue wie sich alles entwickelt.

Wer mutig ist kann einen Short auf 10.100$ Dollar versuchen.

Es gab aber auch tolle Nachrichten für Bitcoin, gerade was die Bekanntheit in der Masse betrifft. Ebenfalls mehren tun sich die News zu grossen Anlegern die mit riesigen Beträgen in Bitcoin investieren. Natürlich muss das nicht immer bedeuten dass diese Leute auf Kurssteigerungen wetten, das kann auch zur Wertsicherung sein falls eine Inflation beim Euro und Dollar einsetzen sollte. Gute Nachrichten sind es trotzdem 😀

Werbung auf Bussen und 425 Millionen auf 100 Jahre

In diesem Artikel auf Crypto Monday wird über eine Werbekampagne im Hongkonger Bankenviertel berichtet. Hier fahren bis zum 8. Oktober Trams und Busse in schöner Bitcoin Lackierung 😀 Die Kampagne soll vor allem auf die Knappheit von Bitcoin aufmerksam machen. Tolle Idee wie wir finden 👍

Bitcoin Werbung in Hong Kong – massive Kampagne schmückt die Metropole

https://cryptomonday.de/bitcoin-werbung-in-hong-kong-massive-kampagne-schmueckt-die-metropole/Bereits in den letzten Wochen haben wir mehrfach über verschiedene Werbeaktionen rund um Bitcoin berichtet. Hier ist beispielsweise die TV Werbung von Grayscale zu nennen, die im amerikanischen Fernsehen geschaltet wurde. Aber auch an anderen Stellen kam das Asset in Kampagnen vor. So platzierte die Crypto-Exchange Binance in London BTC Werbung an Bushaltestellen für ihre [ Bitcoin Werbung in Hong Kong – massive Kampagne schmückt die Metropole

Wirklich an Bitcoin glauben tut auch Michael Saylor, der CEO von MicroStrategy, ein Softwarehersteller und Business Intelligence Unternehmen aus Virginia. Laut seiner Aussage hat er ein Investment gesucht, wo er 425 Millionen Dollar für 100 Jahre anlegen kann. Bitcoin ist genau die richtige Wahl ₿