Und wieder war es die Privatsphäre die unter die Räder kam. Am 08. August 2022 sanktionierte die USA das Mixer Protokoll Tornado Cash wegen…na wer kann es erratenGeldwäsche.

Zur Erklärung: Tornado Cash war ein Protokoll mit dem es möglich war Transaktionen auf der Ethereum Blockchain anonym zu senden.

Die Website wurde abgeschaltet und das Protokoll verschwand von GitHub, zusammen mit dem GitHub Account eines der Entwickler. Und jeder der bisher glaubte USDC wäre eine tolle dezentrale Alternative, Token die mit Tornado Cash interagiert hatten, wurden von Circle ebenfalls gesperrt. Uniswap sperrte Wallets die mit dem Smart Contract Transaktionen gemacht hatten genauso wie dYdX und Aave.

Auch wurden Wallets gesperrt, die in der Vergangenheit Transaktionen von Tornado Cash empfangen hatten. Lustigerweise führte das recht rasch dazu, dass irgendwer Transaktionen mit 0.1 $ETH von Tornado Cash aus auf bekannte Ethereum Adressen von Celebritys sendete, damit diese nun ebenfalls von Uniswap und Aave gesperrt wurden. Dabei hat es unter anderem auch Justin Sun erwischt, den Gründer von Thron.

von verständlich über bedenklich und voll daneben

Tornado Cash ist ein Open Source Protokoll. Jeder der es haben wollte, konnte es kopieren. 2 Tage später wurde auch einer der Entwickler verhaftet. Ich weiss allerdings nicht, was er vielleicht noch angestellt hat oder was genau ihm vorgeworfen wird.

Auf der anderen Seite fühlt sich die Massnahme an wie von einem bockigen Kleinkind das nichts verstanden hat. Denn es wird dazu führen, dass das Protokoll mit neuen URL’s wieder auftaucht. Will man nun neue Behörden schaffen die ständig diese nachwachsenden Seiten abschalten nur um zu verhindern dass User ihr Recht auf Privatsphäre wahrnehmen? Das kann ich mir nur schwer vorstellen. Auf jeden Fall dürfte es viele Blockchain Nutzer dazu animieren die Wallets regelmässig zu wechseln, denn es gibt viele gute Gründe die eigene Privatsphäre zu schützen.

Selbst ich könnte das Protokoll auf einer nur wenigen Mitgliedern bekannten URL Adresse laufen lassen und meine ETH Transaktionen darüber anonymisieren.

Verständlich wiederum finde ich die Sanktionen weil sich wohl herausgestellt hat, dass 100 Millionen aus dem Horizon Bridge Hack über Tornado Cash gewaschen wurden. Und natürlich muss man darauf reagieren und verhindern dass so etwas weiter passieren kann.

Allerdings war diese Aktion meiner Meinung nach komplett kopflos. Schlimmer noch, wie die Jungs von Chainalysis herausgefunden haben, waren lediglich 17.7% der Assets von Transaktionen die von Geldwäsche tatsächlich betroffen waren. Die 49.6% der User die das Protokoll für normale DeFi Services genutzt hatten wurden hier eben mal für kriminell erklärt, obwohl sie sich nichts zu Schulden haben kommen lassen:

Wie ich das sehe ist das ein riesiger Schaden den man da verursacht, zumal der Effekt überschaubar sein dürfte. Die die im grossen Stil Geld waschen, sind schon lange beim nächsten Protokoll und machen fröhlich weiter. Das kommt wohl dabei herum wenn man es nur noch mit Politikern zu tun hat die ein Zeichen setzen wollen, anstatt wirklich zu handeln. Ich für meinen Teil habe alle meine restlichen UNI Token verkauft und werde Uniswap und Aave nicht wieder nutzen.

Grün ist das neue Gold

Welches Asset geht derzeit besser als alles andere was ich kenne? Kaum zu glauben, aber dieser Wochenchart hier gehört zu den Emissionszertifikaten der EU, die EUA Futures. Dieses Zertifikat berechtigt den Inhaber eine Tonne CO2 auszustossen. Firmen müssen diese Zertifikate jedes Jahr, bis zum 30. April bezahlen und bezahlen hier quasi für das Recht, die Umwelt im vorangegangen Jahr verschmutzt zu haben.

Was für eine Performance! Nimmt man das Tief vom April 2013 heran, haben sich diese Zertifikate in den letzten 10 Jahren um 3.903 Prozent verteuert. Richtig in Schwung kamen sie dabei ungefähr ab dem Jahr 2017. Bisher konnte die Marke bei 100 Euro noch nicht gerissen werden, aber der Chart macht derzeit nicht den Eindruck als ob der Preis schon bald wieder fällt.

Auch auf dem RSI ist eine ansteigende Trendlinie zu ziehen, die dieses Jahr schon 2 mal getestet und bestätigt wurde. Sollte sie gebrochen werden, könnte der Preis allerdings auch wieder zurück in die Zone um die 55 Euro fallen. Dieses Level wurde bei dem scharfen Rücksetzer im Februar 2022 schon einmal getestet.

Aber warum schreibe ich hier in einem Krypto Blog über die Verschmutzungszertifikate der EU? Was haben Futures mit Krypto zu tun?

KlimaDAO digitalisiert Kohlenstoff

KlimaDAO ist eine DAO die sich dem Thema Klima verschrieben hat und Kohlenstoff aktiv in ihrer Treasury bindet. Der Token, der diese Treasury abbildet heisst $KLIMA und jeder, der dieses Projekt noch nicht kennt und den Chart von diesem Token sieht, wird sich freuen erst jetzt davon gehört zu haben. Von über 3.600$ ging es rasch runter auf derzeit 4.76$.

Was man auf dem Chart sieht ist ein Shitcoin der gestorben ist, möchte man meinen. Allerdings hat dieser unglaubliche Fall des Preises auch mit dem Protokoll für den Token selbst zu tun. Denn bei KlimaDOA wurde das OHM Protokoll verwendet. Dieses Protokoll wurde vor allem durch seine anfänglich sehr hohe Inflation bekannt, die dafür sorgte dass man die ersten paar Tage eine Verzinsung von über 100.000% hatte wenn man diese Token ins Staking legte.

Das grosse Ziel von Klima DAO ist es, Kohlenstoff in einer Treasury zu binden und dadurch teurer zu machen. Dieser Effekt soll allen Markteilnehmern einen Anreiz bieten nach Lösungen zu suchen um weniger Kohlenstoff in die Luft zu blasen.

Das OHM Protokoll war das meist kopierte Protokoll im Jahr 2021. Ein paar Wochen funktionierten die Projekte wunderbar. Mit dem hinzukommen weiterer Nutzer, sanken auch die Rewards recht schnell wieder ab und zudem hat das Protokoll einen eingebauten Halving Mechanismus, mit dem die Verzinsung regelmässig gesenkt wird. Als die Leute anfingen ihre Rewards schnell wieder ab zu verkaufen, gingen auch die Preise ratz fatz in die Knie.

Klima DAO hat viele Fans

Doch wird hier fleissig weiter gearbeitet. Im Gegensatz zu unzähligen anderen Projekten, die das OHM Protokoll kopierten, ist KlimaDAO nicht tod.  Hier wird entwickelt und die Idee hinter diesem Projekt begeistert auch bekannte Persönlichkeiten wie Mark Cuban, der KlimaDAO erst letzte Woche wieder einmal in seinem Interview mit den Jungs von Altcoin Daily erwähnte (ab Minute 36:27):

Der Voluntary Carbon Market

Im Gegensatz zu den von der EU ausgegebenen EUA Futures, basiert der Voluntary Carbon Market komplett auf Freiwilligkeit. Damit ist er der einzigste freie Kohlenstoff Markt auf dem Planeten. Wenn Firmen davon sprechen Carbon free zu werden und den Footprint der letzten Jahre zu kompensieren, sprechen sie immer vom freiwilligen Carbon Markt.

Das Geld dass diese Firmen freiwillig zahlen landet dann in Projekten wo Bäume gepflanzt werden, Solar gefördert wird und überall wo fossile Rohstoffe eingespart werden sollen. Ohne diese Zahlungen wären die meisten dieser Projekte, die mehrheitlich in Entwicklungsländern betrieben werden wohl nie entstanden.

Die Treasury von KlimaDAO

Wenn ich einen Klima kaufe, ist dieser immer durch mindestens 1 Carbon Tonne gedeckt, die in der Treasury liegt. Dabei ist vielleicht auch wichtig zu erwähnen, der Weg in die Treasury ist One Way. CO2 Assets können nur in die Treasury reingelegt werden, raus geht nicht mehr. Um diese Tonne CO2 abzubilden, arbeitet Klima DAO mit den führenden Anbietern für digitale CO2 Zertifikate wie Toucan oder Moss zusammen. Neben den Token dieser Anbieter (BCT und MCO2) liegen auch USDC in der Treasury von KlimaDAO. Wer will kann hier einen Blick in sie werfen:

Als Beispiel möchte ich einen Blick auf den BCT Token werfen, der mit einem Wert von 27.7 Millionen Dollar (Stand 19.08.2022) den Löwenanteil der Treasury bildet. Der BCT Token repräsentiert hier eine Verra Verified Carbon Unit (VCU). Verra ist der führende Emittent von freiwilligen Emissionsgutschriften, und jede in ihrem Register geprägte VCU steht für eine reale Emissionseinsparung aus einem Projekt, das von unabhängigen Dritten gemessen und geprüft wurde.

Die Toucan Bridge ist die erste, die es jedem Nutzer ermöglicht, seine VCUs in Kryptowährungen umzuwandeln, und da es sich um einen fungiblen ERC 20-Token handelt, kann er direkt in jede DeFi-Anwendung integriert werden. BCT ist ein grundlegender Baustein, um ein offenes Ökosystem für regenerative Finanzen zu ermöglichen.

Leider sieht diese digitale Tonne CO2 vom Chart aus her genauso bescheiden aus wie der Kurs den Klima Token. Auch das Volumen lässt hier derzeit keine Rückschlüsse auf einen baldigen Kursanstieg zu. Der Preis eines BCT Token liegt am 18.August 2022 bei 1.90$. Der Preis von $Klima bei 4.72$. Da jeder Klima Token durch mindestens 1 BCT Token gesichert ist, bedeutet das, das der Preis von Klima zur Zeit um 2.4 mal höher liegt.

Fazit KlimaDAO

Ich will ehrlich sein, wer in diesem Projekt früh rein und nicht rechtzeitig genug wieder raus ist, hat böööööööse auf den Sack bekommen. Anders kann man es nicht ausdrücken wenn man in einen Token geht der von über 3.000$ auf 5$ fällt. Auf der anderen Seite wusste letztes Jahr wirklich noch niemand wie sich das verwendete OHM Protokoll als stabile Treasury langfristig entwickeln wird. Bisher funktioniert es von diesem Punkt aus zumindest deutlich besser als Luna.

Was mir bei KlimaDAO auch gefällt ist dass es wie erwähnt immer weiter geht mit der Entwicklung. Wer möchte kann einen Blick auf die Roadmap von KlimaDAO werfen. Ich kann jedem nur empfehlen sich etwas genauer mit dem Projekt zu beschäftigen:

Auch die Entwickler von Klima haben sich als Blockchain Experten für Klimazertifikate etabliert. Auch das weisse Haus ist bereits darauf aufmerksam und von der US Regierung scheint es hier ein Umdenken zu geben, was digitale Assets und Blockchain Technologie für innovative Klima Technologien betrifft.

…und was mag ich an diesem Projekt nicht?

Was ich an KlimaDAO nicht mag ist der Sturz des Preises, denn der war gewaltig. Hier haben sich definitiv ein paar Wale 🐋 die Taschen mächtig voll gemacht! Aber es gibt auch ein paar weitere Bedenken. Denn so scheint das Interesse am BCT Token von Toucan nicht sehr hoch zu sein. Laut Polyscan sind 19.5 Mio. dieser Token unterwegs. Und wer sich die Treasury von KlimaDAO anschaut sieht, davon liegen 14.7 Mio. Token in der Treasury von KlimaDAO. Das ist schon eine derb deutliche Mehrheit.

Auch finde ich es seltsam, dass sich diese digitalen Zertifikate preislich bisher nur nach unten entwickelt haben, während die EU Futures nur den Weg nach oben kennen. Wobei der Preisanstieg dort sich nicht ganz frei von politischen Einflüssen ist um es vorsichtig auszudrücken…

Auf der anderen Seite brauchen wir Blockchain Projekte für stabile Werte. Wer in Luna oder UST war weiss wie schnell sich eine Treasury in Luft auflösen kann. Auch bei Tether gehen viele irgendwann von einem Kollaps aus. Ich persönlich eher nicht, der Stable Coin wird sicher gestützt und wie USDC zur Überwachung und Kontrolle verwendet werden.

Was wir brauchen ist ein dezentraler, stabiler Wert, der durch eine starke Treasury gedeckt ist und sich nicht einfach in Luft auflöst wenn es an den Märkten etwas unruhig wird. Das zugrunde liegende Protokoll scheint dafür geeignet zu sein. Ich sage nicht dass wir hier die Lösung haben, das wird erst die Zeit zeigen. Aber es könnte möglich sein hier etwas von Wert zu schaffen. Und dafür hätten wir hier mit KlimaDAO eines der vielversprechendsten und fairsten Projekte um, anstatt lediglich Steuern zu kassieren und zu verprassen, wirklich etwas gegen den Klimawandel zu tun.

Wir sind WERBEFREI und wollen es auch bleiben! Wenn Sie uns unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Krypto-Spende 😀

  • Bitcoin
  • Ethereum
Scan to Donate Bitcoin to 37SWDi85nSPf4BZTeZgUKvooenuuu89RE1

Schenken Sie Bitcoin an diese Adresse

Scannen Sie den QR code oder kopieren Sie die Adresse unterhalb in Ihr Wallet um Bitcoin zu senden.

Scan to Donate Ethereum to 0xCeDe2B3622Aa51A45822B2C374fdC77F7A0149c8

Schenken Sie Ethereum an diese Adresse

Scannen Sie den QR code oder kopieren Sie die Adresse unterhalb in Ihr Wallet um Ethereum zu senden.

Tag/Note:- Sie können auch alle ERC20 Token wie Chainlink, 0x, KNC oder BAND an diese Adresse spenden.