Wir sind WERBEFREI und wollen es auch bleiben! Wenn Sie uns unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Krypto-Spende 😀

  • Bitcoin
  • Ethereum
Scan to Donate Bitcoin to 37SWDi85nSPf4BZTeZgUKvooenuuu89RE1

Schenken Sie Bitcoin an diese Adresse

Scannen Sie den QR code oder kopieren Sie die Adresse unterhalb in Ihr Wallet um Bitcoin zu senden.

Scan to Donate Ethereum to 0xCeDe2B3622Aa51A45822B2C374fdC77F7A0149c8

Schenken Sie Ethereum an diese Adresse

Scannen Sie den QR code oder kopieren Sie die Adresse unterhalb in Ihr Wallet um Ethereum zu senden.

Tag / Hinweis: - Sie können auch alle ERC20 Token wie Chainlink, 0x, KNC oder BAND an diese Adresse spenden.

Sie wissen noch nicht was Bitcoin genau ist und wie es funktioniert?
Dann empfehlen wir Ihnen unseren Beitrag „Was ist Bitcoin“ hier: https://kryptos.lol/was-ist/bitcoin-btc-pionier

Entkoppelt sich Bitcoin gerade von den Aktienmärkten? Viele dachten das wäre schon so, wurden im März diesen Jahres allerdings schmerzlich 🤕 eines Besseren belehrt. Seit März liefen der S&P500 und Bitcoin quasi Hand in Hand. Seit ein paar Tagen allerdings gibt der S&P nach, während Bitcoin neue Höhen 🚀 erreicht. In diesem Beitrag möchte ich auch der Frage nachgehen, ob es On-Chain Daten gibt, die die Kurssteigerungen unterstützen oder bestätigen.

Bitcoin macht sich frei

Wie man im Chart deutlich sehen kann, Bitcoin ist die letzten 5 Tagen konstant gestiegen und knackt aktuell die 12.000$ Marke. In den letzten Monaten war es immer so, das sich Bitcoin mit den Aktienmärkten bewegt hat. Bei den Fans der Kryptowährung ist schon lange die Frage pendent, wann sich denn Bitcoin endlich von den Aktienmärkten entkoppelt und sich als unabhängigeres Asset etabliert.

Mit den Investitionen der grossen Anleger wie Greyscale, MicroStrategy und Square scheint das nun endlich zu kommen. Die Kryptowährung wollte sich schon immer als Gegenpol zum kaputten Finanzsystem etablieren und die Enttäuschung war im März entsprechend gross. Ein halbes Jahr später scheint die Inflation bei vielen Amerikanern als gesetzt zu gelten und auch Anleger mit grossem Volumen kaufen Bitcoin zur Absicherung des Portfolios.

On-Chain Daten zeigen bullischen 🐃 Trend

Es gibt einige Indikatoren wie das „Exchange whale ratio“ die Aufschluss darüber geben, was auf der Bitcoin Blockchain derzeit passiert. In diesem grandiosen Artikel auf Bitcoinist.com beschäftigen sich die Autoren mit 4 dieser On-Chain Indikatoren. So haben sie z.B. herausgefunden, dass die Menge der Bitcoin, die Miner ⛏️ an die Börsen zum verkaufen schicken, aktuell auf dem tiefsten Stand seit März 2017 ist. Normalerweise agieren die Miner so, wenn sie von steigenden Preisen ausgehen. Mehr dazu im Artikel…

4 CRUCIAL ON-CHAIN TRENDS SHOW THAT BITCOIN’S TREND IS BULLISH

https://cointelegraph.com/news/seller-shortage-bitcoin-exchange-reserves-plunge-as-bitmex-bleeds-btcCiting data from blockchain analytics firm CryptoQuant, a crypto-asset analyst thinks that Bitcoin remains in a macro bull trend. He recently shared a confluence of on-chain trends showing why this is the case. Four of these trends are as follows: Mehr in diesem Artikel…

Es werden weniger Bitcoin verkauft

Auch auf den Exchanges wird der Trend festgestellt, das immer weniger Bitcoin zum Verkauf angeboten werden. Derzeit werden immer mehr Bitcoin von den Börsen weg transferiert. Die Leute möchten ihre Bitcoin derzeit nicht verkaufen, was zu einer erhöhten Nachfrage 🙋 führt. In dem Artikel auf Cointelegraph erfahren Sie mehr dazu.

Seller shortage? Bitcoin exchange reserves plunge as BitMEX bleeds BTC

https://bitcoinist.com/4-crucial-on-chain-trends-show-that-bitcoins-trend-is-bullish/Bitcoin (BTC) exchange reserves are continuously plummeting as analysts pinpoint the trend to a shortage of sellers. Since the March crash, the reserves on exchanges rapidly fell from 2,950,000 BTC to 2,700,000 BTC. Mehr in diesem Artikel…

Die aktuelle Entwicklung am Bitcoin Markt war absehbar. Allein Greyscale, der weltweit grösste Bitcoin Investor, hat dieses Jahr knapp die Hälfte aller neu geschürften Bitcoin aufgekauft. Immer mehr Grossinvestoren mit tiefen Taschen kommen ins Spiel um Bitcoins als Absicherung gegen die inflationäre Politik 🎈 der Notenbanken abgesichert zu sein.

Auch wurde herausgefunden, dass Bitcoins die Schwankungen eines Portfolios verringern kann. Es ist noch garnicht so lange her, da galt bei den Kryptos genau das Gegenteil. Und allen die immer noch glauben diese Kryptowährung sei eine Art Scam oder absolut wertloser Kram sei gesagt: reiben Sie sich den Sand aus den Augen 👁️. Am besten noch bevor es zu spät ist.

Laut einer neuen Analyse werden nur 1% aller Leute in ein paar Jahren einen Bestand von 0.28BTC haben. Ich für meinen Teil zähle gerne zu diesem einen Prozent. Das Potential von Bitcoin ist unglaublich wenn sich dieser Trend fortsetzt. Je mehr Geld die Notenbanken 🏦 drucken, desto mehr werden sich Investoren nach sicheren Häfen umschauen. Seien Sie einen Schritt davor!

Die Informationen auf dieser Website stellen lediglich unsere Meinung dar und sind keine finanzielle Beratung. Trading und Investition in Kryptowährungen ist mit finanziellen Risiken verbunden.