Wir sind WERBEFREI und wollen es auch bleiben! Wenn Sie uns unterstĂŒtzen möchten, freuen wir uns ĂŒber Ihre Krypto-Spende 😀

  • Bitcoin
  • Ethereum
Scan to Donate Bitcoin to 37SWDi85nSPf4BZTeZgUKvooenuuu89RE1

Schenken Sie Bitcoin an diese Adresse

Scannen Sie den QR code oder kopieren Sie die Adresse unterhalb in Ihr Wallet um Bitcoin zu senden.

Scan to Donate Ethereum to 0xCeDe2B3622Aa51A45822B2C374fdC77F7A0149c8

Schenken Sie Ethereum an diese Adresse

Scannen Sie den QR code oder kopieren Sie die Adresse unterhalb in Ihr Wallet um Ethereum zu senden.

Tag / Hinweis: - Sie können auch alle ERC20 Token wie Chainlink, 0x, KNC oder BAND an diese Adresse spenden.

In den letzten Wochen und Monaten hat sich ein klarer Trend bei Bitcoin abgezeichnet. Immer mehr Grossinvestoren investieren in die KryptowÀhrung. Teilweise nicht einmal wegen der Aussichten auf satte Gewinne, sondern als sicherer Hafen. Gleichzeitig steigen immer mehr Miner ein und machen das Netzwerk sicherer. Die Hash Rate erreicht wieder neue Hochs und auch die Spekulanten in Chicago wetten auf einen steigenden Bitcoin. Darum soll es in diesem Artikel gehen.

Jack Dorsey investiert weiter in Bitcoin

Der Twitter GrĂŒnder Jack Dorsey hat mit seinem Zahlungsunternehmen Square 50 Millionen Dollar in Bitcoin investiert. Dorsey ist schon lange bekennender Fan von Bitcoin, so hat man bei Twitter ein eigenes Emoji fĂŒr den Hashtag und „#Bitcoin“ ist die einzige Info in seinem Twitter Profil. Das Unternehmen fĂŒhrt ein paar wirklich interessante GrĂŒnde an in Bitcoin zu investieren. Welche das sind können Sie gerne in dem Artikel auf Coindesk nachlesen.

Square Puts 1% of Total Assets in Bitcoin in Surprise $50M Investment

https://www.coindesk.com/square-buys-50m-in-bitcoinJack Dorsey’s payments company is the second publicly traded firm to put some portion of corporate reserves into bitcoin, following MicroStrategy’s $425 million all-in bet. Square Puts 1% of Total Assets in Bitcoin in Surprise $50M Investment

Bitcoin, die sichere Arche

Auch Michael Saylor, der CEO von Micro Strategy ist weiterhin als Verfechter dieser genialen KryptowĂ€hrung unterwegs. Bitcoin ist nicht nur fĂŒr ein paar LĂ€nder der Erde gedacht, Bitcoin ist fĂŒr jeden. Michael Saylor sieht Bitcoin als Arche die vor der Flut schĂŒtzen kann. Daumen hoch fĂŒr solche Aussagen 👍

Gleichzeitig wird Bitcoin immer sicherer. Diese Woche hat das Netzwerk ein neues All Time High von 170 exahashes erreicht. Ich kann mir die Zahl nicht einmal mehr vorstellen. Diese Fortschritte sind unendlich wichtig um das Vertrauen in Bitcoin zu stÀrken.

HĂ€ndler kaufen Calls wie wild

Eine weitere gute Nachricht fĂŒr Bitcoin gibt es dieses mal von der CME in Chicago. Hier ist am Mittwoch 07.10.2020 die Anzahl der Call Optionen sprunghaft angestiegen. Anscheinend geht man hier von steigenden Preisen bei Bitcoin aus, da Call Optionen einem HĂ€ndler das Recht geben ein Asset fĂŒr einen bestimmten Preis zu kaufen.

Stellen Sie sich vor, sie sichern sich das Recht, Bitcoin in einem Jahr fĂŒr 10.000$ zu kaufen. Steht Bitcoin nĂ€chsten Jahr bei 20.000$ hat sich diese Wette durchaus gelohnt. Noch mehr Informationen dazu finden Sie in dem Artikel auf Coindesk.

Bitcoin Options Volume on CME Jumps 300% as Traders Take Bullish Bets

https://www.coindesk.com/bitcoin-options-volume-on-cme-jumps-300-as-traders-take-bullish-betsTrading volumes for CME bitcoin options surged as traders made bull call spreads anticipating a rally. Bitcoin Options Volume on CME Jumps 300% as Traders Take Bullish Bets

Ich bin gespannt wie sich dieser Trend weiter entwickelt. Sicher, es macht Spass Nachrichten zu lesen wie das grosse Geld in Bitcoin investiert. Allerdings sollte man dabei beachten, es gibt nur max. 21 Millionen Bitcoin.

Schon Grayscale kauft die HĂ€lfte aller neu geschĂŒrften Bitcoins jeden Monat auf. Wenn die alle anderen eines Tages aus dem Dornröschenschlaf erwachen, kann es gut sein das schlicht keine Bitcoins mehr da sind. Oder aber die Preise bis dahin so stark gestiegen sind, das es „nur noch“ fĂŒr ein paar Satoshis reicht.

Denn ein anderer Trend ist auch klar zu erkennen, wer Bitcoin kauft, behÀlt sie auch. Michael Saylor hat in seinem Interview Bitcoin als Investition beschrieben wo man sein Geld 100 Jahre sicher anlegen kann.